Wir wurden von der Gemeinde Ampfing zum Architektenwettbewerb eingeladen:
Planung eines neuen zweigeschossigen Gebäudes mit Anbindung an die bestehende Grundschule, Schulstraße 11.
Es soll ein Gebäude entstehen für die Ganztagsschülerbetreuung (Grundschulcampus/Hort) für 105 Plätze.
Gefördert werden 579m² Nutzfläche mit achtung der Wirtschaftlichkeit.
Es ist uns gelungen ein Gebäude zu entwerfen, welches den Hort als Ort der Überbrückung zwischen Schule und Familienleben nutzen läßt.
Orte, z.B. eine große Garderobe, wo sich die Kinder treffen, klare Strukturen und helle Gruppenräume, sowie eine Gardarobe und Rückzugsort für das Personal. Der Wettbewerb wir momentan ausgewertet.

 

 

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.